Manuelle Therapie / Elektrotherapie

Massage 

In der Geschäftigkeit des Alltags  sind Ruhezeiten der größte Reichtum. 

Bei der Massage wird durch gezielte Grifftechniken Einfluss auf die Spannung des behandelten Gewebes genommen. Die mechanischen Reize auf die Haut, das Bindegewebe und Muskulatur haben reflektorische Wirkung auf die inneren Organe.

Anwendungsgebiete

  • Lockerung von Muskelverspannungen
  • Steigerung der Durchblutung
  • Abbau vegetativ bedingter Spannungen 

Nicht zu vergessen, der Wohlfühlfaktor und die Entspannung, welche Körper und  Seele neue Lebensenergie spenden.

 

 

Taping

Die Taping-Methode ist eine vergleichsweise junge aber sehr effektive Form der Schmerztherapie, welche in den letzten Jahren zunehmend bekannter geworden ist.

Die Wirkung basiert auf Schmerzausschaltung, Entlastung der betroffenen Körperzone und Entstauung des Lymphsystems.

Taping stellt  nicht nur eine wertvolle Ergänzung zu anderen Therapien dar, sondern kann je nach individueller Ausprägung des Beschwerdebildes auch als Alleinstellungsmethode  Heilerfolge vorweisen .

 Anwendungsgebiete

  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Korrektur der Haltung
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Entstauung des Bindegewebes durch Verbesserung der Lymphzirkulation

 

Elektrotherapie

Ich arbeite mit dem sog.  „TENS-Verfahren“ (Abkürzung für Transkutane Elektrische Nerven Stimulation). Ähnlich der Akupunktur - durch Setzen der Akupukturnadel, - wird bei dieser Methode mittels Reizstrom eine Gegenirritation hervorgerufen, die  den ursprünglichen Schmerzreiz durch einen örtlichen Berührungs- bzw. Vibrationsreizes verringert.

Dazu werden dem Patienten in der betroffenen Körperregion Elektroden auf die Haut geklebt, durch die mit im Steuergerät vorwählbaren Programmen Strom geleitet wird. 

Ziele 

  • Schmerzlinderung,
  •  Verbesserung der Funktion von Muskeln und 
  • eine Steigerung der Gewebedurchblutung

Anwendungsgebiete

  • insbesondere bei Schmerzzuständen am Bewegungsapparat
  • Durchblutungsstörungen des Gewebes
  • Abnahme der Muskelmasse bei akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates