Terminvergabe / Honorar

Termine

Ich arbeite als Bestellpraxis und die Terminvergabe erfolgt ausschließlich nach telefonischer Absprache, da ich so eine erste Vorstellung ihres Anliegens erhalte und eine angemessene Behandlungszeit einplanen kann. Vorteil:  Sie haben keine Wartezeiten.

Zwecks Abstimmung eines Termins können Sie mir jederzeit eine Nachricht oder Rückrufbitte auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder Sie schreiben mir eine eMail.

Sollte es geschehen, dass Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist es möglich, diesen bis zu 24 Stunden vorher kostenfrei zu verschieben bzw. abzusagen. Spätere Absagen oder versäumte Termine werden von mir mit mindestens 20 Euro je Maßnahme berechnet.

 

Honorar

Die Kosten für eine Behandlung hängen vom Zeitaufwand, den angewendeten Heilverfahren und von der Häufigkeit der Anwendungen ab. Nach ausführlicher Befunderhebung und Untersuchung informiere ich über die  Art und den Umfang meines Behandlungskonzepts und kläre über die zu erwartenden Kosten auf.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten in der Regel nicht.

Leistungen des Heilpraktikers werden von den privaten Krankenkassen, privaten Zusatzversicherungen und Beihilfen ganz oder nur teilweise übernommen, weshalb Sie vor einer Behandlung Rücksprache mit Ihrem Versicherer halten sollten.

Unabhängig vom Eintreten einer privaten Versicherung oder Beihilfe ist das im Behandlungsvertrag vereinbarte Honorar vom Patienten in voller Höhe selbst zu tragen.

Mein Honorar beträgt 75 Euro / Stunde. Es ist an die GeBüH angelehnt und unmittelbar am Behandlungstag in bar gegen Quittung zu zahlen.

 

Dauer

Für die Erstuntersuchung bitte ich Sie ca. 1,5 bis 2 Stunden einzuplanen. Die Dauer der Folgetermine richten sich nach dem Heilverfahren welches zur Anwendung kommt.

Die Dauer für eine Sitzung in der psychotherapeutischen Begleitung oder einem Coachinggespräch richtet sich nach den Wünschen des Klienten und wird individuell abgestimmt. Erfahrungsgemäß beträgt sie 45 Minuten.

Die Dauer der Therapie richtet sich nach dem Krankheitsbild und dem individuellen Heilungsprozess und kann daher nicht im voraus bestimmt werden.